Witzeübersicht

Computerwitze


Bill Gates im Himmel

Bill hat den Konkurrenzkampf gegen Apple endgültig verloren.
Vor Ärger bekommt er einen Herzinfarkt und stirbt.
An der Himmelspforte kratzt Petrus sich nachdenklich am Kopf und sagt:
„Also Bill, bei dir weiß ich nicht, ob ich dich in den Himmel oder in die Hölle schicken soll.
Mit deinen Entwicklungen hast den Fortschritt der Menschheit beschleunigt, aber deine Marketingmethoden -.
Ich werde etwas tun, was ich noch nie gemacht habe:
Ich zeige dir beides und du kannst selbst auswählen.“
„Das hört sich gut an“, freut sich Bill.
Zuerst gehen sie in den Himmel.
Die Menschen sitzen in langen, weißen Gewändern auf Wolken und spielen Harfe.
„Na ja“, sagt Bill.
„Jetzt bin ich auf die Hölle gespannt.“
Als nächstes bekommt er einen endlos langen, weißen Sandstrand zu sehen.
Die Sonne scheint aus einem strahlend blauen Himmel herab.
Überall stehen kleine Strohhütten, aus denen fröhliche Musik schallt.
Hübsche Frauen nippen an Cocktails, tanzen, lachen und plantschen im Wasser.
„Wenn das die Hölle ist, dann möchte ich hier bleiben“, ruft Bill.
„Bist du dir sicher?“, fragt Petrus.
(Ähnlich wie die Ja-Nein-Kästchen bei Windows.)
„JA. Natürlich!“, bekräftigt Bill.
Im nächsten Moment steht er bis zu den Hüften in siedendem Öl, an einen Marterpfahl gebunden und wird mit brennenden Pfeilen beschossen.
Von überall um ihn herum hört er die Schmerzensschreie seiner Leidensgenossen.
„Petrus!“, schreit er.
Petrus erscheint und schwebt neben ihm. „Ja bitte?“
„Du hast mich reingelegt.
Was du mir vorhin gezeigt hast, sah völlig anders aus.“
„Tja“, sagt Petrus.
„Das war die Demoversion.“

Bill und der Flaschengeist

Beim Spazierengehen am Privatstrand seiner Villa findet Bill eine alte Flasche.
Er nimmt sie, öffnet sie und es erscheint ein Flaschengeist.
„Danke für deine Rettung aus der Flasche“, spricht der Geist.
„Du hast nun einen Wunsch frei.
Was es auch sei, ich werde ihn dir erfüllen.“
Bill überlegt und meint dann:
„Hier ist eine Landkarte mit allen Krisen- und Kriegsgebieten der Erde.
Ich möchte, dass dort überall Frieden herrscht.“
Der Geist nimmt die Karte, stöhnt, und meint:
„Das ist zu viel.
Hunderte von Kriegen, hassende Menschen, religiöse Fanatiker.
Ich bin doch nur ein einfacher Flaschengeist, das kann ich nicht alles wieder geradebiegen.
Hast du nicht irgendeinen anderen Wunsch?“
„Ich möchte, dass alle gröberen Fehler aus Windows verschwinden.“
Darauf der Flaschengeist:
„Zeig mir bitte noch mal die Landkarte!“

Fehleingabe auf der Wetterstation

Auf einer Wetterstation muss die tägliche Niederschlagshöhe von Hand in den Computer eingegeben werden.
Irgendwann einmal vertippt sich dabei jemand, statt 8,54 cm gibt er 8,54 m ein.
Die Programmierer haben wohl für diesen Fall vorgesorgt, denn der Computer gibt folgende Fehlermeldung aus:
„Baue ein Boot!
Nimm von jeder Tierart zwei, ein männliches und ein weibliches -“

Computer mit Windows

Ein Kunde kommt in einen Computerladen und fragt nach einem neuen Computer mit Windows.
„Wir haben im Moment ein Sonderangebot“, erklärt der Verkäufer.
„Bei jedem Kauf von einem neuen Windows-Computer gibt es jetzt einen Gameboy gratis dazu.“
„Prima“, freut sich der Kunde.
„Wie kommt denn das?“
„Nun ja, um sich die Zeit zu vertreiben, während der Rechner hochfährt.“

Senioren verschwinden

Immer mehr Senioren verschwinden im Internet, weil sie die Tasten <Alt> und <Entfernen> drücken.

Das Microsoft-Gebet

Das Microsoft-Gebet:

Vater Microsoft, der du bist auf der Festplatte,
geheiligt werde dein Windows,
dein Update komme, dein Absturz geschehe,
wie in Windows also auch in Office.
Unser täglich Internet gib uns heute.
Und führe uns nicht zu Apple,
sondern erlöse uns von dem Pentium,
wie auch wir vergeben der Telekom.
In Ewigkeit
<ENTER>.

Variante:

Vater Bill

Bill unser in Seattle,
geheiligt werde dein Microsoft.
Dein Windows komme,
wie in Amerika, so in Europa und der ganzen Welt,
Unser täglich MSN gib uns heute.
Und vergieb uns unser OS/2,
wie auch wir vergeben unseren Hackern.
Und führe uns nicht zu LINUX,
sondern erlöse uns von Apple.
Denn Dein ist das Geld und das Windows
und die Firma in Ewigkeit.
<ENTER>

Microsoftmitarbeiter im Kochtopf

Drei Microsoft-Mitarbeiter stürzen mit einem Flugzeug über Afrika ab und werden von Kannibalen gefangen genommen.
Während der Kochtopf angeheizt wird, dürfen sie einen letzten Wunsch äußern.
Der Programmierer bittet um eine Pizza und eine Büchse Cola.
Der Marketing-Manager fordert einen Overheadprojektor, denn er will die Wilden über die Vorzüge von Windows aufklären.
Der letzte Wunsch des EDV-Leiters:
Er möchte vor der Marketingvorführung in den Kochtopf wandern.

Mathe/Physik