Startseite Downloadportal Mathe- Physik CD Mathevideos
Lösungen zm_238
word pdf
Mathematischer
Hintergrund
Training ganzrationale Funktionen VI (Achsenschnittpunkte, Wertetabelle und Graph)
Ergebnisse und ausführliche Lösungen




<<< voriges Aufgabenblatt Aufgabenblatt nächstes Aufgabenblatt >>>

Nr. 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10

1. Ergebnis:
  Symmetrie: achsensymmetrisch 01_mc_e
  Achsenschnittpunkte:
01_e
  Ausführliche Lösung

2. Ergebnis:
  Symmetrie: keine 02_mc_e
  Achsenschnittpunkte:
02_e
  Ausführliche Lösung

3. Ergebnis:
  Symmetrie: achsensymmetrisch 03_mc_e
  Achsenschnittpunkte:
03_e
  Ausführliche Lösung

4. Ergebnis:
  Symmetrie: keine 04_mc_e
  Achsenschnittpunkte:
04_e
  Ausführliche Lösung

5. Ergebnis:
  Symmetrie: keine 05_mc_e
  Achsenschnittpunkte:
05_e
  Ausführliche Lösung

6. Ergebnis:
  Symmetrie: keine 06_mc_e
  Achsenschnittpunkte:
06_e
  Ausführliche Lösung

7. Ergebnis:
  Symmetrie: keine 07_mc_e
  Achsenschnittpunkte:
07_e
  Ausführliche Lösung

8. Ergebnis:
  Symmetrie: keine 08_mc_e
  Achsenschnittpunkte:
08_e
  Ausführliche Lösung

9. Ergebnis:
  Symmetrie: achsensymmetrisch 09_mc_e
  Achsenschnittpunkte:
09_e
  Ausführliche Lösung

10. Ergebnis:
  Symmetrie: keine 10_mc_e
  Achsenschnittpunkte:
10_e
  Ausführliche Lösung

1.
Machen Sie eine Aussage über das Symmetrieverhalten. Berechnen Sie die Funktionswerte im angegebenen Intervall, (Schrittweite 0,5) bestimmen Sie die Achsenschnittpunkte, stellen Sie eine Wertetabelle auf und zeichnen Sie den Graphen in ein Koordinatensystem. (Maßstab:1 EH/cm) 01_1
  Ausführliche Lösung
  01_1_l 01_2_l
  01_mc_l

2.
Machen Sie eine Aussage über das Symmetrieverhalten. Berechnen Sie die Funktionswerte im angegebenen Intervall, (Schrittweite 0,5) bestimmen Sie die Achsenschnittpunkte, stellen Sie eine Wertetabelle auf und zeichnen Sie den Graphen in ein Koordinatensystem. (Maßstab:1 EH/cm) 02_1
  Ausführliche Lösung
  02_1_l 02_2_l
02_mc_l

3.
Machen Sie eine Aussage über das Symmetrieverhalten. Berechnen Sie die Funktionswerte im angegebenen Intervall, (Schrittweite 0,5) bestimmen Sie die Achsenschnittpunkte, stellen Sie eine Wertetabelle auf und zeichnen Sie den Graphen in ein Koordinatensystem. (Maßstab:1 EH/cm) 03_1
  Ausführliche Lösung
  03_1_l 03_2_l
03_mc_l

4.
Machen Sie eine Aussage über das Symmetrieverhalten. Berechnen Sie die Funktionswerte im angegebenen Intervall, (Schrittweite 0,5) bestimmen Sie die Achsenschnittpunkte, stellen Sie eine Wertetabelle auf und zeichnen Sie den Graphen in ein Koordinatensystem. (Maßstab:1 EH/cm) 04_1
  Ausführliche Lösung
  04_1_l 04_2_l
04_mc_l

5.
Machen Sie eine Aussage über das Symmetrieverhalten. Berechnen Sie die Funktionswerte im angegebenen Intervall, (Schrittweite 0,5) bestimmen Sie die Achsenschnittpunkte, stellen Sie eine Wertetabelle auf und zeichnen Sie den Graphen in ein Koordinatensystem. (Maßstab:1 EH/cm) 05_1
  Ausführliche Lösung
  05_1_l 05_2_l
05_mc_l

6.
Machen Sie eine Aussage über das Symmetrieverhalten. Berechnen Sie die Funktionswerte im angegebenen Intervall, (Schrittweite 0,5) bestimmen Sie die Achsenschnittpunkte, stellen Sie eine Wertetabelle auf und zeichnen Sie den Graphen in ein Koordinatensystem. (Maßstab:1 EH/cm) 06_1
  Ausführliche Lösung
  06_1_l 06_2_l
06_mc_l

7.
Machen Sie eine Aussage über das Symmetrieverhalten. Berechnen Sie die Funktionswerte im angegebenen Intervall, (Schrittweite 0,5) bestimmen Sie die Achsenschnittpunkte, stellen Sie eine Wertetabelle auf und zeichnen Sie den Graphen in ein Koordinatensystem. (Maßstab:1 EH/cm) 07_1
  Ausführliche Lösung
  07_1_l 07_2_l
07_mc_l

8.
Machen Sie eine Aussage über das Symmetrieverhalten. Berechnen Sie die Funktionswerte im angegebenen Intervall, (Schrittweite 0,5) bestimmen Sie die Achsenschnittpunkte, stellen Sie eine Wertetabelle auf und zeichnen Sie den Graphen in ein Koordinatensystem. (Maßstab:1 EH/cm) 08_1
  Ausführliche Lösung
  08_1_l 08_2_l
08_mc_l

9.
Machen Sie eine Aussage über das Symmetrieverhalten. Berechnen Sie die Funktionswerte im angegebenen Intervall, (Schrittweite 0,5) bestimmen Sie die Achsenschnittpunkte, stellen Sie eine Wertetabelle auf und zeichnen Sie den Graphen in ein Koordinatensystem. (Maßstab:1 EH/cm) 09_1
  Ausführliche Lösung
  09_1_l 09_2_l
09_mc_l

10.
Machen Sie eine Aussage über das Symmetrieverhalten. Berechnen Sie die Funktionswerte im angegebenen Intervall, (Schrittweite 0,5) bestimmen Sie die Achsenschnittpunkte, stellen Sie eine Wertetabelle auf und zeichnen Sie den Graphen in ein Koordinatensystem. (Maßstab:1 EH/cm) 10_1
  Ausführliche Lösung
  10_1_l 10_2_l
10_mc_l